Wir verwenden Cookies und eine Webstatistik, um herauszufinden, wie wir unser Webangebot für Sie verbessern können.
Alle Daten werden anonymisiert und in Rechenzentren in der Schweiz verarbeitet.
Mehr Informationen finden Sie unter "Datenschutz".

Unterschutzstellung / Teilentlassung aus dem Inventar schutzwürdiger Bauten

Der Gemeinderat hat mit Beschluss vom 4. Juni 2019 (Geschäft Nr. 78) den Verwaltungsrechtlichen Vertrag – § 205 lit. d PBG – zur Unterschutzstellung des Speichers (Assek. Nr. 191, Kat. Nr. 347) genehmigt.

Das Wohnhaus (Assek. Nr. 193, Kat. Nr. 347) erfüllt die Voraussetzungen des § 213 Abs. 1 lit. c PBG nicht und kann daher aus dem Inventar schutzwürdiger Bauten entlassen werden; Beschluss vom 4. Juni 2019 (Geschäft Nr. 79, Inv.-Nr. 41)      

Einsichtnahme
Die Beschlüsse des Gemeinderates sowie die Akten können während der Rekursfrist bei der Gemeinde Thalheim a.d. Thur, Thurtalstrasse 19, 8478 Thalheim während der ordentlichen Bürozeiten eingesehen werden.             
Rechtliche Hinweise
Gegen diese Beschlüsse kann innert 30 Tagen, von der Publikation an gerechnet, beim Baurekursgericht des Kantons Zürich, 8090 Zürich, schriftlich Rekurs erhoben werden. Die in dreifacher Ausfertigung einzureichende Rekursschrift muss einen Antrag und dessen Begründung enthalten. Der angefochtene Beschluss sowie die angerufenen Beweismittel sind genau zu bezeichnen und soweit möglich beizulegen. Materielle und formelle Urteile des Baurekursgerichts sind kostenpflichtig; die Kosten hat die im Verfahren unterliegende Partei zu tragen.